Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Dr. Ekaterina Makhotina (Wissenschaftliche Mitarbeiterin) Forschung Dr. Ekaterina Makhotina

Forschung Dr. Ekaterina Makhotina

Ihre Schwerpunkte sind Erinnerungskulturen in
Russland und in Ostmitteleuropa, Stalinismus, Geschichte Litauens im 20.Jahrhundert sowie Strafpraxis in Russland des 18. Jahrhunderts.

Forschungsschwerpunkte:

  • Erinnerungs- und Geschichtskultur in Ostmitteleuropa (v.a. Litauen)
  • Geschichtspolitik in Russland: Revolution, Zweiter Weltkrieg, Perestrojka
  • Geschichte Litauens (20. Jahrhundert), Holocaust in Litauen
  • Belagerung Leningrads als Ereignis und Erinnerungsort,
  • Kriegsdenkmale und soziale Praktiken der Erinnerung, Eventisierung der Erinnerung
  • Stalinismus, Auseinandersetzung mit Stalinismus im postsowjetischen Raum
  • Familiäre Konflikte und Straffpraxis in Russland des 18. Jahrhunderts
Artikelaktionen