Sie sind hier: Startseite Aktuelles Mitgliedschaft im Beirat der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Mitgliedschaft im Beirat der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Unsere Wissenschaftliche Mitarbeiterin Ekaterina Makhotina wurde in den Beirat der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas berufen. Die Stiftung wurde 1999 gegründet und betreut das Denkmal für die ermordeten Juden Europas und die Denkmäler für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen und für die ermordeten Sinti und Roma sowie den Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen "Euthanasie"-Morde. Darüber hinaus hat die Stiftung den Auftrag, "die Erinnerung an alle Opfer des Nationalsozialismus und ihre Würdigung in geeigneter Weise sicherzustellen." Im Rahmen dessen werden Ausstellungen, Vortrags- und Seminarveranstaltungen durchgeführt und begleitende Publikationen erstellt. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung finden Sie hier.

Artikelaktionen